fbpx

Cesme Marina gewinnt die Bronze-Auszeichnung für Produkte beim Green World Award 2018

Camper & Nicholsons Marinas freut sich, zusammen mit seinem türkischen Partner IC Holdings bekannt zu geben, dass IC Cesme Marina, einer der renommiertesten Yachthäfen des östlichen Mittelmeerraums, eine weitere herausragende internationale Auszeichnung erhalten hat.
Der von IC İÇTAŞ İNŞAAT gebaute und von Camper & Nicholsons Marinas verwaltete und betriebene IC Cesme Marina gewann mit seinem “Olivenölprojekt” bei den Green World Awards 2018 im türkischen Ministerium für Umwelt und Urbanisierung die Auszeichnung in Bronze.

Das Olivenölprojekt ist nicht nur die Produktion von köstlichem Olivenöl aus Olivenbäumen, die im IC Cesme Marina gepflanzt wurden und von engagierten Marina-Gärtnern gepflegt werden, sondern umfasst auch ein einzigartiges Erntefest, an dem alle Mitarbeiter, Familienmitglieder und Freunde teilnehmen können . Die gepflückten Oliven werden gepresst und VIP-Gästen auf der ganzen Welt wird ein erstklassiges Olivenöl geschenkt. Dies fördert den Yachthafen und seine Bemühungen, der Umwelt zu helfen und ein Vorbild für andere zu sein.

IC Cesme Marina ist ein schickes und pulsierendes Hafendorf inmitten eines natürlichen Hafens, das sich harmonisch in die traditionsreiche, geschichtsträchtige und atmosphärische Küstenstadt Cesme auf der Halbinsel Izmir einfügt.

Bild von Herrn Orhan Hallik, Gruppenpräsident von IC Holding Tourism, der die prestigeträchtige Auszeichnung entgegennimmt.

Can Akaltan CMM General Manager von IC Cesme Marina kommentiert:

“In der Marina fühlen wir uns verpflichtet, unser Bestes für die Umwelt zu geben und alle, die die Marina besuchen, aktiv zu ermutigen, Teil unserer grünen Initiativen zu sein. Wir haben in den letzten zwei Jahren zwei Kampagnen erfolgreich gestartet, um der Umwelt zu helfen. Unser preisgekröntes Olivenöl wird jedes Jahr geerntet und wir haben nicht nur in Ankara in der Türkei Anerkennung für diese Bemühungen erhalten, sondern auch in Westminster, London. Außerdem haben wir lebende Muscheln in den Yachthafen eingeführt, um eine Kolonie von Muscheln zu gründen Bekämpfung der Wasserverschmutzung durch ihre natürliche Fähigkeit, Wasser zu filtern. Unsere jüngste Errungenschaft für das Olivenölprojekt ist ein Beweis für unsere fleißigen und engagierten Teams sowie für unsere treuen Kunden, die uns weiterhin unter dem freundlichen Motto „Ich bin glücklich hier“ unterstützen.

Akaltan fährt fort: “Das Ziel des Marina-Teams ist es, die Umwelt rund um den Yachthafen zukunftssicher zu machen und sicherzustellen, dass künftige Generationen von den Olivenbäumen profitieren können, um sicherzustellen, dass der Olivenbaum und das Olivenölprojekt weiterhin am Leben bleiben.”

Darüber hinaus ist IC Cesme Marina ein Full-Service-Yachthafen in Cesme, Türkei, der das ganze Jahr über Superyachten und Yachten mit einer Größe von 10 bis 60 Metern anlegt.

Sie werden von den zahlreichen eleganten Cafés und feinen Restaurants des Yachthafendorfs verzaubert sein und werden auch von den maritimen Modegeschäften und Designer-Boutiquen des modernen Einzelhandelskomplexes angezogen.

Dieser romantische alte Hafen ist ein wundervoller Ort zum Besuchen, ein idealer Ausgangspunkt zum Anlegen oder Überwintern Ihrer Yacht und ein perfekter Heimathafen, von dem aus Sie in der Türkei segeln oder die Ägäis segeln können – mit den idyllischen Inseln Chios und Lesbos, die nur ein kurzes Segel entfernt sind.

IC Cesme Marina wurde bei den Arkitera Architectural Awards 2010 mit dem Titel „Bestes Architekturprojekt“, bei den Golden Anchor Awards 2011 in Istanbul mit dem Titel „Bestes Architekturprojekt“ und bei den 4. Izmir Tourism Awards im April 2012 mit dem Titel „Beste Tourismusinvestition“ ausgezeichnet. Der PIANC Marine Excellence Design Award 2014 und die Silbermedaille für Europa, den Nahen Osten und Afrika beim Green Apple Award 2017 für Best Practice im Umweltbereich. IC Cesme Marina arbeitet mit der Akua Group und dem Institut für Meereswissenschaften und -technologie der Universität Dokuz Eylül zusammen Technologie, die die Anzahl lebender Muscheln in den Gewässern der Marina erhöht hat, um die Wasserverschmutzung zu verringern und die Wasserqualität zu verbessern.